ÜBER BERNHARD

LEADERSHIP = AKTION ≠ Position

“Ich stehe ein für eine Welt in der alle Menschen durch Echtheit und Verbundenheit erstarrte Strukturen zu neuem Leben erwecken und das Unmögliche möglich wird”

Was Bernhard über sich selbst in der 3. Person schreibt:

Bernhard ist Leadership Trainer & Coach und Certified Radical Honesty Trainer und hat nach einem Master in Strategie- und Innovationsmanagement das Leadership Programm von Teach For Austria durchlaufen und später mit gestaltet.

Er beschäftigt sich mit Begeisterung mit allem zwischen Conscious & Adaptive Leadership, Achtsamkeit und dem Finden und Leben der eigenen Essenz. Dafür bietet er mit Honestlead Workshops und Programme für aufgeschlossene Change Maker und solche, die es noch werden wollen.

Mit etwas mehr Tiefgang, bitte

Ich sehe es als meine Aufgabe eine Welt ohne Bullshit zu gestalten in der wir aus Professionalität und verletzlicher Courage keinen schamvollen Widerspruch machen, sondern ein Sprungbrett für wirklich wirksame Veränderung. Und die Veränderer*innen, die es dafür braucht.

Und das ist auch meine – noch lange nicht beendete – Reise. Ich bin ein “Recovering Nice Guy Perfectionist”.

Ich hatte und habe viele Regeln in meinem Kopf und weiß, wie anstrengend es sein kann, “gut” sein zu wollen, was auch immer das heißt.

Schon ein/zwei Mal an der Grenze zum Burnout, war (und bin) ich oft darauf Bedacht, Dinge “richtig” und “keine Fehler” zu machen – ein perfektes Leben, das mich gestresst und unauthentisch zurückließ.

Um niemandem auf den Schlips zu treten, habe ich mir eine soziale Maske zugelegt. Ohne sie war ich ängstlich, bin aus Scham öfter vor Gruppen und sozialen Situationen davon gelaufen oder habe mich hinter einem ausgeklügelten verbalen Schutzschild versteckt.

Gleichzeitig habe ich Einiges erlebt und geschaffen.

Von Auslandsaufenthalten in Indien und Kanada, wo ich jeweils rund 1 Jahr studiert und gearbeitet habe, über Innovationsconsulting und Lead User Suche, der Arbeit bei einem Social Venture Capital Fonds und für einige gemeinnützige und sozialunternehmerische Initiativen, bis hin zur Team- und später Regionalleitung bei Teach For Austria, einer der erfolgreichsten gemeinnützigen Initiativen Österreichs –

Meine Welt ist bunt, weil ich schon viele Dinge gesehen habe.

Viele (vor allem der großen) Ideen und Bestrebungen waren zuerst unmöglich, wurden durch Beharrlichkeit und Entschlossenheit dann unwahrscheinlich und schließlich unvermeidbar.

Ich unterstütze Menschen dabei,
Unmögliches möglich und
Mögliches unvermeidbar
zu machen.

Dabei beginnt die Reise immer bei dir selbst. In dir drinnen. Ganz wie Rumi meint: “Yesterday, I was clever, so I wanted to change the world. Today, I am wise, so I am changing myself.”

Meine Kernwerte:

ECHTHEIT

LEBENDIGKEIT

VERBUNDENHEIT

SENSE OF POSSIBILITY

Ausbildung & Erfahrung

Als Trainer & Coach designe und gestalte ich erfahrungsgeleitete Workshops & Trainings. Dabei greife ich auf einen reichen Erfahrungsschatz zurück.

Und auf meine Begeisterung. Die lässt sich aber schwer zertifizieren.

 

  • 1. Zertifizierter Radical Honesty Trainer in Österreich (Radical Honesty)
  • Diplomierter Trainer für Erwachsenenbildung (bildungsforum)
  • Diplomierter Potenzialfokussierter Berater (IPFP)
  • Global Conscious & Transformational Leadership Fellow (Teach For All)
  • Aufbau und Leitung der TFA Trainer*innenakademie (Teach For Austria)
  • NLP Trainers Training beim Begründer des NLP John Grinder (NLP Academy)
  • Teach For Austria Leadership Programm (Teach For Austria)
  • Studium Strategy, Innovation & Management Control (WU Wien, Neu Delhi)
  • Studium der Internationalen BWL (WU Wien, HEC Montreal)
  • Mitglied des Österreichischen Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG)
  • über 1100 Stunden Trainings-, Gruppencoaching- und Einzelberatungserfahrung

What you resist will not only persist, but will grow in size.

Carl Jung

Und: Kribbelts?

Ich möchte mit dir zusammenarbeiten, wenn du etwas bewegen willst oder glaubst, dass da noch mehr in dir steckt, als zurzeit herauskommt.

Spürst du ein Kribbeln? Dann gehts hier weiter:

1. 15 Minuten Kennenlerngespräch
2. 45 Minuten Beratungsgespräch
3. Langfristige Zusammenarbeit